Lamda ¼ Schalldämpfer - Resonatorkulissenschalldämpfer

Gasturbinen sind besonders lärmintensive Maschinen. Um den hohen Anforderungen des      Umweltschutzes an moderne Gasturbinenkraftwerke gerecht zu werden, sind für diese Anlagen spezielle Schalldämpfer erforderlich. Das betrifft sowohl deren Ansaug- als auch deren Abgasseite. Dabei stellen beide Seiten unterschiedliche Anforderungen an Engineering, Materialauswahl und Fertigung. So müssen Ansaugschalldämpfer insbesondere hohe Frequenzen dämpfen, die durch den Drehklang der Verdichterstufe hervorgerufen werden.

 

Absorptionsschalldämpfer in Kulissenform für Geräuschquellen mit breitbandigen Spektren, wie beispielsweise bei Gasturbinen oder Kühltürmen

 

Resonatorschalldämpfer nach dem Helmholtz und/oder Lambda/4-Prinzip für den Einsatz bei staubhaltigen Medien, wie in Kohlekraftwerken und Rauchgasentschwefelungsanlagen

 

Ausblaseschalldämpfer, beispielsweise für die Verwendung in Kombi- und Dampfturbinenkraftwerken, wenn gasförmige Medien in hohem Druck an die Umgebung abgegeben werden müssen.

 

Resonator - Kulissenschalldämpfer sind insbesondere bei staubhaltigen Medien in Lüftungen oder Abgasen im Vorteil. Sie wirken nach dem Interferenzverfahren, bei dem sich die Schallwellen gegenseitig auslöschen (aktive Lärmkompensation) und müssen daher speziell für einzelne Frequenzbereiche ausgelegt werden. Für optimale Ergebnisse kombinieren wir sie mit Platten - Resonatorelementen und passen sie an die jeweiligen Gehäusegeometrien an.